Haus Live

Paprikapulver scharf

Pinterits Johannes

Inhalt: Stück

Gewicht: 90 gr.

CHF 11.90

Nur 6 noch auf Lager

Bis 16 Uhr bestellt, am gleichen Tag versendet

Empfehlung: Für die klassische Ungarische-Küche, wie das Ungarische Gulasch.
Artikelinformation: Getrocknete Paprikaschoten (ohne Stängel), gemahlen, (sehr) scharf aber trotzdem feinfruchtig. Passt gut zu: Allen Fleischsorten, Fisch, Zwiebeln,Erdäpfeln/Kartoffeln, Reis, Eiern, Wild und Gemüse. Zwei klassischeGerichte der pannonischen (ungarischen und österreichischen) Küche sind das Paprikahendl (Paprikahuhn) und das Gulasch. Kann gut kombiniert werden mit: Schwarzem Pfeffer,Chili, Ingwer , Muskat, Kümmel, Bockshornklee, Lorbeer, Senfsaat,Kurkuma und Knoblauch. Tipp: Paprikapulver nicht beistarker Hitze kochen, sonst wird es bitter. Wenn Sie es langemitkochen, dannfärbt es besser ab, wenn es Sie es kurz mitkochen, dannbleibt die Fruchtigkeit besser erhalten.Das "ungarische Gewürz"-wie das Paprikapulver genannt wird – erlangte im 19. Jahrhundert internationale Beachtung. Der Eingang des Gewürzpaprikas in der französischen Küche und damit in der "Haute Cuisine" ist auf den Koch Auguste Escoffier zurückzuführen. Er ließ das Paprikapulver 1879 über den befreundeten ungarischen Koch Karoly Gundelaus Szeged (Ungarn) nach Monte Carlo kommen. Die kleine Dose hat einen Streueinsatz.
Degustationsnotizen: Der Paprikageschmack wirkt zu erst sehr Herb, jedoch gleicht diese die Schärfe im Gaumen perfekt aus.

Safranoleum - Pinterits
Safranoleum

Um die Nutzererfahrung und die Bedienung der Website laufend zu verbessern, verwendet Haus Österreich Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren  Datenschutzrichtlinien