Haus Live

Quo Vadis Merlot

Pitnauer Hans & Johannes, Göttlesbrunn

Jahrgang: 2015

Inhalt: 75 cl

Alkoholgehalt: 13.5 Vol.-%

Ausschenktemperatur: 16-18°

Traubensorte(n): Merlot

Rotwein

CHF 29.00

Bis 16 Uhr bestellt, am gleichen Tag versendet

Empfehlung: Zu rotem Fleisch mit kräftigen Saucen, Grilladen und Wildgeflügel, Risotto und Pasta sowie zu Hart- und Weichkäse.
Degustationsnotizen: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feines Cassis und schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Lakritze, Nuancen von Feigen, ein Hauch von Nougat. Komplex, stoffig, dunkle Frucht, präsente Tannine, zart nach Valrhona-Schokolade, sehr gute Länge, feine Gewürznuancen, sicheres Reifepotenzial, dunkle Mineralität.

Pitnauer Hans & Johannes
Pitnauer

Für die Vinifizierung der Top-Weine aus dem Hause Pitnauer werden nur von Hand geerntete Trauben höchster Qualität aus Weingärten in besten Lagen genutzt.

Im Jahr 1986 wurde zum ersten Mal beschlossen, einen Markenwein zu kreieren. Damals lebten 27 Brutpaare eines bunten Zugvogels mit besonders melodischem Ruf in Göttlesbrunn. Das Vorkommen des exotischen Vogels „Bienenfresser“ in den Göttlesbrunner Weinrieden wurde zum Anlass genommen, den besten Zweigelt des Hauses nach ihm zu benennen. Damals schon wollte man damit auf die besonderen Böden und auf das bevorzugte Klima hinweisen.

Die selbst bewirtschafteten 22 Hektar wurden mit einem freiwilligen Verzicht auf Insektizide und Herbizide belegt. Die Weinreben werden mit Erfahrung, Leidenschaft und viel Liebe zur Natur bewirtschaftet. Dadurch erwachsen dem Gut aus den Weingärten um Göttlesbrunn Jahr um Jahr sehr vielfältige und ausgezeichnete Weine.

Über 50 % der Gesamtfläche ist mit Zweigelt bepflanzt. Merlot, Syrah, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc bilden den Rest der Rotweinfläche, die die Basis für viele beliebte Lagen- und Jahrgangsrotweine sind. Besonders diese werden wegen ihrem Entwicklungspotenzial und der guten Lagerfähigkeit sehr geschätzt. Das kleine, aber feine Weissweinsortiment hält ebenfalls einige Überraschungen bereit.

Um die Nutzererfahrung und die Bedienung der Website laufend zu verbessern, verwendet Haus Österreich Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren  Datenschutzrichtlinien