Haus Live

Chardonnay Ried Tatschler

Kollwentz Andi, Grosshöflein

Jahrgang: 2015

Inhalt: 75 cl

Alkoholgehalt: 13.5 Vol.-%

Ausschenktemperatur: 8-12°

Traubensorte(n): Chardonnay

Weisswein

CHF 65.00

Nur 9 noch auf Lager

Bis 16 Uhr bestellt, am gleichen Tag versendet

Falstaff: 95/100
Empfehlung: Der Chardonnay Tatschler ist ein vornehmer, vielseitiger Speisenbegleiter, der mit Meeres- und Krustentieren, Nudelgerichten und hellem Fleisch bestens harmoniert.
Degustationsnotizen: 1570 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung der Riede Tatschler. In dieser windgeschützten Südostlage am Leithagebirge, reift der Chardonnay auf kalkhaltigem Schieferverwitterungsboden zu höchster Qualität. In kleinen Eichenfässern vergoren und ausgebaut besticht er durch vollreife Fruchtaromen, Kraft und Eleganz.

Kollwentz Andi
Kollwentz

„Das macht die wirklichen Grossen unter den Winzern aus: ob kleiner oder grandioser Jahrgang, auf sie ist immer Verlass. Andi Kollwentz ist der Zehnkämpfer unter Österreichs Winzern, denn er versteht sich auf die unterschiedlichsten Disziplinen und ist in jeder Kategorie im Spitzenfeld zu finden ...“, schreibt Peter Moser vom Falstaff Magazin über dieses Traditionsweingut und bewertet es mit der Höchstnote von 5 Sternen.

Ihm zur Seite steht sein Vater Anton Kollwentz. Er, der Pionier des Burgenlandes, schöpft aus einem Erfahrungsschatz von mehr als 50 Winzerjahren. Blaufränkisch und Chardonnay sind die dominierenden Reben im seit 1775 bestehenden Weingut. Neben der penibeln weinbaulichen Arbeit, liegen die Erfolge der Familie Kollwentz wohl auch in deren Weinbergsbesitz begründet. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes.

Um die Nutzererfahrung und die Bedienung der Website laufend zu verbessern, verwendet Haus Österreich Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren  Datenschutzrichtlinien