Schiefer Uwe

Break on through to the other side Frei nach diesem Song von Jim Morrison & The Doors kann man auch den Werdegang von Uwe Schiefer beschreiben. Vom Kellner und Sommelier in renommierten Wiener Restaurants unter anderem dem Steirereck entschloss er sich 1990 ganz der Leidenschaft Wein als Winzer hinzugeben. Nach dem Besuch der Weinakademie in Rust gründete er sein eigenes Weingut in Welgersdorf im Südburgenland. Um dort die Art Weine zu machen, die es andeutungsweise in dieser Region schon gab, in seiner Vorstellung aber noch viel eigenständiger sein mussten. So eigenständig wie das Terroir, auf dem sie wachsen: dem kalkhaltigen Königsberg, dem opalen Tschaterberg und natürlich dem (nomen est omen) Eisenberg. Und dies gelingt Uwe Schiefer von Jahr zu Jahr auf s Neue. Wir können nur sagen Hut ab und Flasche auf.

Weine von diesem Produzenten