Nibiru - Schenter- Nather

Unter dem Namen NIBIRU präsentieren Josef Schenter und Julia Nather ihre gemeinsamen Weine. Den Anfang dieser Zusammenarbeit zeigen sie mit ihrem Jahrgang 2015. NIBIRU, ist laut sumerischen Schriften der Name eines Planeten, der circa alle 3.600 Jahre unser Sonnensystem durchwandert. Er ist der einzige Planet des Sonnensystems, der in entgegengesetzter Richtung zu den anderen Planeten um die Sonne wandert. Der Name war Programm: spiegelt er doch die Philosophie und die Stilistik der Weine wieder: WEINE MIT EIGENSINN UND ENTSCHLOSSENER EIGENER RICHTUNG. Alle Weine werden spontan vergoren, ohne Schönungen und Zusätze. Der Schwefeleinsatz wird auf das Nötigste reduziert. Die Weine lagern überwiegend in älteren Eichenfässern, bis sie unfiltriert abgefüllt werden und mit traditionellen Naturkorken verschlossen werden. Die Weine werden im nördlichen Kamptal am elterlichen Weingut von Josef verarbeitet und gelagert. Ihre Weingärten bewirtschaften Josef und Julia biologisch. Viele Rebstöcke, mit denen Sie arbeiten, sind meist schon sehr alt und bringen durch ihre tiefen Wurzeln viel Lebendigkeit und Struktur in ihre Weine. Man spürt das auch bei sehr leichten und klassisch ausgebauten Weinen. Die Arbeit in den älteren Rebanlagen ist oftmals aufwändiger als bei jungen Weingärten, viel Zeit wird in die Erhaltung dieser gesteckt. Beide sind sehr beeindruckt von der Arbeit mit den älteren Weingärten, die sie mit Ihrer NIBIRU ALTE REBEN-Serie zum Ausdruck bringen.

Weine von diesem Produzenten