Cavé des Amandiers

Alexandre Délétraz Bestreben ist es, aus den im Wallis heimischen Sorten aussergewöhnliche Weine mit Ausdruck und Terroir zu schaffen. Das 2008 in der Traktorgarage seines Chalets gegründete Weingut ist eines der jüngsten im Wallis. Die Reben stehen in Fully und Umgebung und das 5,2 Hektar grosse Gut befindet sich in der kleinen Weinbaugemeinde Saillon. Alexandre verarbeitet nur eigene Trauben, die sorgfältig und schonend gekeltert werden. Vergärt wird spontan und die Weiss- wie auch die Rotweine sind allesamt trocken, elegant und vom Terroir geprägt. Aufgrund der schwierigen Topografie und den steilen Hängen werden die Reben ausschliesslich händisch bearbeitet. Sie stehen in einer Höhe von 450 bis 900 Meter über Meer auf kleinen Terrassen. Das Klima ist ausserordentlich günstig für die Weinrebe und ein Garant für höchste Qualität sowie optimale Reife. Alexandre ist ein Qualitätsfanatiker. Bei der Ernte werden die Trauben stark selektiert. Dadurch erzielt er eine gute Konzentration der Aromen und Weintrauben-Polyphenole. Die Arbeit im Weinberg und auf dem Weingut sind deshalb sehr intensiv und verlangen exaktes Schaffen. Die Weine erhalten genügend Zeit, um sich zu entfalten bevor Sie auf die Flasche kommen. Wir sind überzeugt, dass auch Sie begeistert sein werden von den Weinen der Cave des Amandiers. In der von Gault & Millau und Swiss Wine Promotion inszenierten Promotion der 100 besten Winzer wurde der Walliser mit dem Rookie of the year-Preis 2014 geehrt.

Weine von diesem Produzenten