Die kleine Grossflaschenkunde

Weine in Grossflaschen aus grossen Jahrgängen und guten Häusern sind nicht nur durch ihre blosse Grösse imponierend, sie eignen sich hervorragend für eine lange Lagerung. Der Wein reift in diesen Flaschen langsamer und ist länger haltbar, da die der Oxidation ausgesetzte Oberfläche mit wachsender Füllmenge zunehmend kleiner wird. Zudem stellen sie eine attraktive und exklusive Geschenkidee, nicht nur für Sammler, dar.

Viele Flaschengrössen haben ihren Ursprung in biblischen Namen, wie zum Beispiel "Nebukadnezar" oder der langlebige "Méthusalem". Im Folgenden haben wir die gebräuchlichsten Gebinde nach ihrer Grösse gelistet.

Magnum - 1,5 Liter
Zwei Normalflaschen der Grösse 0,75 l entsprechend.


Marie-Jeanne - 2,25-2,5 Liter 

Drei Normalflaschen entsprechend.

Doppelmagnum - 3 Liter
Vier Normalflaschen entsprechend – verbreitete Gebindegrösse bei Bordeaux-Weinen und dort auch so genannt. Im Burgund und der Champagne nennt man diese Flaschengrösse Jéroboam.

Réhoboam - 4,5 Liter 
Sechs Normalflaschen entsprechend – bekannte Champagner- und Burgunderflaschengrösse nach dem König von Judah benannt (922-908 v. Chr), einem Sohn Salomons. Im Bordelais nennt man dieses eher seltene Format Jéroboam.

Jéroboam - 4.5 Liter - 5 Liter
Mindestens sechs Normalflaschen entsprechend – so genannt wird diese Flaschengrösse hauptsächlich im Bordelais. Ist aber auch eine gebräuchliche Grösse bei Champagner sowie bei Burgundern, dort aber Réhoboam genannt. Jéroboam ist nach dem Gründer und ersten König Israels (von 931-910 v. Chr.) benannt.

Méthusalem - 6 Liter
Acht Normalflaschen entsprechend – verbreitete Flaschengrösse in der Champagne und im Burgund. Namenspatron ist der bekannte biblische Patriarch, der bis 969 v. Chr lebte.

Impériale - 6 Liter 
Acht Normalflaschen entsprechend – Bezeichnung bei Bordeaux-Weinen für die gleiche Gebindegrösse.

Salmanazar - 9 Liter 

Zwölf Normalflaschen entsprechend. Namensgeber Salmanazar war König von Assyrien 859-824 v. Chr.

Balthazar - 12 Liter 
Sechszehn Normalflaschen entsprechend – Balthasar war Regent von Babylon und Sohn von Nabonide um 539 v. Chr.

Nebukadnezar (Nabuchodonosor) - 15 Liter 
Zwanzig Normalflaschen entsprechend. Namensgebend ist der König von Babylon, der von 605-562 v. Chr. lebte.

Melchior - 18 Liter

Vierundzwanzig Normalflaschen entsprechend. Der Name leitet sich von einem der Drei Heiligen Könige (neben Balthasar und Kaspar) ab.

Goliath - 18 Liter
Vierundzwanzig Normalflaschen entsprechend. Dieser Begriff wird hauptsächlich in der Champagne verwendet.

Salomon - 20 Liter 
Achtundzwanzig Normalflaschen entsprechend. Ausgesprochen seltenes Flaschenformat, benannt nach dem bekanntesten und wohl beliebtesten israelischen König. Er regierte von 970-932 v. Chr.

Primat - 27 Liter
Sechsunddreissig Normalflaschen entsprechend. Sehr selten vorkommende Grösse.