Haus Live
Bio

Weisser Burgunder SM Kollmitz

Machherndl Erich, Wösendorf

Jahrgang: 2016

Inhalt: 75 cl

Alkoholgehalt: 13.5 Vol.-%

Ausschenktemperatur: 8-12°

Weisswein

CHF 22.00

Nur 4 noch auf Lager

Bis 16 Uhr bestellt, am gleichen Tag versendet

Empfehlung: Begleitet wunderbar kalte und warme Vorspeisen mit Kalbfleisch, auch ein Rindstatar und Gazpacho oder Antipasti.
Artikelinformation: Smaragd® ist die Bezeichnung für die besten und wertvollsten Weine der Vinea Wachau-Winzer. Höchste Traubenreife und eine natürliche Konzentration ermöglichen Weine von Weltklasse-Format. Die namensgebenden Smaragd-Eidechsen fühlen sich in den Wachauer Weinbergterrassen besonders wohl. An schönen Tagen sonnen sie sich neben den Rebstöcken und wurden so zum Symbol für Wachauer Weine mit vollendeter physiologischer Reife.
Degustationsnotizen: Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Feine gelbe Apfelfrucht, zarte Caramelnote, dezente Kräuterwürze unterlegt, ein Hauch von Quitten. Mit zartem Nougattouch unterlegte gelbe Tropenfrucht, Noten von reifer Ananas, wieder etwas Caramel im Abgang, ein seidiger Speisenbegleiter.

Machherndl Erich
Machherndl

Es sind Weine für Liebhaberinnen und Liebhaber, Weine mit viel Dichte und Urwüchsigkeit. Knochentrocken und null Botrytis. Mit immer ausgewogenem Säurespiel und immer gut eingebundenem Alkohol. Schwere Weine wird man hier nie finden, dafür aber Weine, die Lust auf mehr machen. Sie sollen den Menschen das Funkeln in die Augen zaubern. hnlich dem Funkeln, das Erich Machherndl selbst bekommt, wenn er über seine Weine und das Weinmachen spricht. Dann sprudelt es geradezu aus ihm heraus, seine Begeisterung fürs eigene Schaffen: Ich mache genau das, was mir Spass macht! Und das schmeckt man!

Um die Nutzererfahrung und die Bedienung der Website laufend zu verbessern, verwendet Haus Österreich Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren  Datenschutzrichtlinien