Haus Live
Biodynamisch

St. Laurent

Heinrich Gernot & Heike, Gols

Jahrgang: 2015

Inhalt: 75 cl

Alkoholgehalt: 12.5 Vol.-%

Ausschenktemperatur: 16-18°

Traubensorte(n): Sankt Laurent

Rotwein

CHF 22.00

Bis 16 Uhr bestellt, am gleichen Tag versendet

Empfehlung: Charcuterie, Fleischspeisen aller Art, Wurstwaren, vegetarischen Gerichten aller Art
Degustationsnotizen: Der Sankt Laurent stammt von beiden Seiten des Neusiedler Sees, vereint daher mehrere Böden in einer Cuvée: Glimmerschiefer aus der Lage Rosenberg am Leithagebirge. Das Lesegut wurde im Stahltank und in Holzgärständern vergoren und dann 12 Monate in gebrauchten 500L Eichenfässern gereift. Ganz quickfideles Purpurrot mit granatfarbenen Rändern. Im Bouquet hat man Rhabarber, dunkle Beeren und alles mit einer enormen Frische, Präzision und kühlen Noten. Auch am Gaumen zeigt sich der St. Laurent schlank, straff und immer Druck aufbauend. Sehr feinkörniges Tannin, von beeindruckender Dichte und Verwobenheit und stets ultra präzise. Dafür sorgt auch die feine Säure und knackige Frucht, die mit einer gewissen ätherischen Note eine neue Dimension der Komplexität erfährt.

Heinrich Gernot und Heike
Heinrich

Einfühlsame Naturbeobachtung, biodynamische Bewirtschaftung, ungezügelte Biodiversität über und unter der Erde: Gernot und Heike Heinrichs Idee terroirgeprägter Weine baut auf einem tiefen Verständnis der vielfältigen Lebenswelten innerhalb ihrer Weingärten. Ziel ist es, ein natürliches Gleichgewicht zu schaffen, in dem Reben, Menschen und Tiere in Symbiose miteinander agieren und die entscheidenden Elemente eines grossen Ganzen bilden. Die natürlichen Voraussetzungen dafür sind kühle Kalksteilhänge am Leithaberg, eine modulierte Topographie mit wärmerem Klima rund um das Weingut in Gols und eine Handvoll autochthoner Rebsorten mit dem Blaufränkisch als Speerspitze. Undogmatische, handwerkliche Vinifikationen geben den Weinen die Freiheit, unverfälscht und klar von ihrer Herkunft zu erzählen. Sie legen die Basis für eine fortwährende Evolution. Der Austausch mit den Freunden von Pannobile, Demeter und respekt-BIODYN eröffnet zusätzliche Perspektiven. Das Resultat sind pulsierende und vitale Weine, die puristisch und charakterstark die Essenz ihres Ortes offenlegen.

Um die Nutzererfahrung und die Bedienung der Website laufend zu verbessern, verwendet Haus Österreich Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren  Datenschutzrichtlinien