AGB

Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für eine faire Kundenbeziehung. Beim Absenden einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wir setzen alles daran, unsere Kunden bedürfnisgerecht und zur vollen Zufriedenheit zu bedienen. Damit die allgemeinen Geschäftsbedingungen leserlich bleiben, bedienen wir uns der männlichen Form, richten uns aber selbstverständlich auch an Kundinnen.

Geltungsbereich

Das gesamte Angebot von Haus Österreich richtet sich ausschliesslich an eine Kundschaft innerhalb der Schweiz sowie des Fürstentums Liechtenstein. Lieferungen ins Ausland sind nur nach vorheriger Rücksprache möglich.

Datenschutz

Wir handeln nicht mit Ihren persönlichen Daten. Es werden ausschliesslich jene erfasst, die zur Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig sind und die Handhabung des Onlineshops für wiederkehrende Kunden vereinfachen. Persönliche Kundendaten werden entsprechend der Datenschutzgesetzgebung vertraulich behandelt und weder an Dritte weitergegeben, noch für Fremdwerbung eingesetzt. Sämtliche persönlichen Daten (insbesondere Angaben bei Bezahlungen mit Kreditkarte) werden verschlüsselt übermittelt.

Kein Verkauf an Minderjährige
Weine dürfen in der Schweiz gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung auf www.haus-oesterreich.ch die Richtigkeit seiner Angaben und damit seine Berechtigung zum Einkauf.

Preise

Alle Preise verstehen sich pro Artikel in Schweizer Franken (CHF) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dasselbe gilt für die aufgeführten Transportkosten. Haus Österreich behält sich das Recht vor, Preisänderungen vorzunehmen. Solche Preisänderungen haben keine Auswirkungen auf bereits bestellte Ware. Die Zahlung der bestellten Ware erfolgt durch den Kunden entweder per Rechnung oder über die von ihm gewählte Kreditkarte indem er den Betrag über Internet, im dafür vorgesehenen Eingabefenster zur Zahlung freigibt. Preisänderungen sowie zeitlich begrenzte Aktionen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner Ankündigung.

Zahlungsbedingungen
Wir behalten uns vor, Neukunden oder Kunden mit schlechter Zahlungsmoral nur gegen Vorauszahlung per Überweisung oder Zahlung per Kreditkarte zu beliefern. Nebst Barzahlung (im Ladengeschäft) akzeptieren wir auch folgende Kredit- und Debitkarten: Maestro, Postcard, MasterCard und Visa.

Die Rechnung ist sofort fällig und spätestens zehn Tage nach Annahme der Ware durch den Kunden oder seine Stellvertretung zu begleichen. Allfällige Skontoabzüge und/oder Ähnliches werden dem Kunden nachträglich belastet. Beim Kauf auf Vorauskasse wird die gewünschte Bestellung erst ausgelöst, wenn die entsprechende Zahlung eingegangen ist. Die Artikel der Bestellung können nicht reserviert werden. Erfolgt der Zahlungseingang nicht innerhalb von zehn Tagen bei Haus Österreich, kann die Bestellung annulliert werden.

Eigentumsvorbehalt und Rücktrittsrecht
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Haus Österreich. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wir behalten uns vor, den Eigentumsvorbehalt bei der zuständigen Behörde eintragen zu lassen. Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 5 % berechnet. Mahngebühren ab der 2. Mahnung werden mit einer Pauschale von CHF 20.00 belastet.

Lieferung

Grundsätzlich wird die bestellte Ware in unserem Auftrag per Camion, Post oder Vinolog nach folgenden Kostenregelungen ausgeliefert:
Ab einem Bestellwert von CHF 500.00 oder einer Bestellmenge von mindestens 43 Flaschen erfolgt die Lieferung in der ganzen Schweiz kostenlos. Darunter verrechnen wir wie folgt:
- Für Lieferungen bis und mit 6 Flaschen verrechnen wir CHF 12.00

- Für Lieferungen von 7 bis 12 Flaschen verrechnen wir CHF 16.00

- Für Lieferungen von 13 bis 42 Flaschen verrechnen wir CHF 22.00

Für Destinationen, die zusätzlichen Aufwand verursachen (autofreie Gebiete, Anschluss über gebührenpflichtige Bergbahnen usw.), werden die Zusatzkosten weiterverrechnet.

Garantie:
Grundsätzlich können fehlerfreie, gekaufte Produkte von der Verkäuferin weder zurückgenommen noch umgetauscht werden. Sollte ausnahmsweise dem Kunden der gekaufte Wein wider Erwarten nicht munden, können ungeöffnete Flaschen während sechs Monaten ab Kaufdatum und bei sachgemässer Behandlung und Lagerung gegen Kaufbeleg umgetauscht werden. Eine Rückvergütung ist ausgeschlossen.

Beanstandungen/Korkweine

Fehlerhafte Weine, z.B. mit «Zapfengeschmack», werden gegen Vorweisung der Quittung vergütet, sofern der Fehler feststellbar und die Flasche zu mindestens 75 Prozent gefüllt ist und das Kaufdatum nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Die Flaschen sind uns franko zuzustellen oder im Ladengeschäft abzugeben. Raritäten-Weine können leider nicht ersetzt oder vergütet werden.

Mängelrügen

Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von acht Tagen gilt die Lieferung als genehmigt.

Allgemeine Verfügbarkeit

Unser Sortiment (Produkte, Jahrgänge usw.) unterliegt einem stetigen Wechsel. Kurzfristige Sortiments- und/oder Jahrgangsänderungen bleiben vorbehalten. Eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes auf www.haus-oesterreich.ch kann deshalb nicht garantiert werden.

Beschränkt verfügbare Artikel inkl. Raritäten

Unser Sortiment umfasst auch beschränkt verfügbare Weine und Spirituosen bzw. Positionen, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt. Einerseits bedeutet dies eine Aufwertung unseres Sortimentes, anderseits kann diese Verknappung die Zuteilung solcher Weine auf unsere Kunden erschweren. Es ist unsere Aufgabe und Politik, eine möglichst faire, nicht spekulative, gesamtschweizerische Verteilung vorzunehmen. Dabei müssen wir auch die Vorgaben der Produzenten (Produkte-Mix) erfüllen. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Gerichtsstand

Für Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der Verkäuferin, einschliesslich dessen Gültigkeit, Ungültigkeit, Verletzung oder Auflösung, sind die sachlich zuständigen Gerichte am Sitz der Verkäuferin zuständig.

Als anwendbares Recht gilt Schweizer Recht.

Gültigkeit

Diese AGB können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden.